Kantonsspital St.Gallen
anmelden

SOFTCERVIX - Frühzeitige Erkennung einer Gebärmutterhalsschwäche

David Schreiner, Tina Fischer & René Hornung

Kurzfassung Frühgeburtlichkeit ist für rund 75% aller Todesfälle von Neugeborenen verantwortlich. Dabei spielt die Schwäche des Gebärmutterhalses mit zu frühem Aufgehen eine wichtige Rolle. Das Forscherteam möchte in dieser Studie erfahren, ob sich solche Gebärmutterhalsschwächen durch einfache Messungen frühzeitig erkennen lassen. Ziel ist es, in Zukunft einigen Kindern das Schicksal der Frühgeburtlichkeit mit allen schwerwiegenden Folgen ersparen zu können.
   
Art des Forschungsprojektes Grundlagenforschung
Status Laufend - Rekrutierungsphase
Projektstart 2013
Projektleiter Dr. David Schreiner