Kantonsspital St.Gallen
login

Phase I trial of nelfinavir and bortezomib in advanced hematologic malignancies

Christoph Driessen, Dagmar Hess & Felicitas Hitz

abstract In der Studie soll das seit langem bekannte und etablierte Anti-HIV Medikament Nelfinavir (Viracept®) gemeinsam mit dem Medikament Bortezomib (Velcade®) bei Patienten mit hämatologischen Neoplasien eingesetzt werden. Bortezomib inhibitiert das Proteasom, ein Schlüsselenzym für die Homöostase des Zellmetabolismus in malignen Zellen, und ist für die Therapie des Myeloms und des Mantelzell-Lymphoms zugelassen. Obwohl Bortezomib aber prinzipiell gegen diesen Schlüsselmechanismus bei allen malignen Zellen gerichtet ist, hat die Monotherapie mit Bortezomib in onkologischen Indikationen ausserhalb des Myeolms und Mantelzell-Lymphoms keine ausreichende Wirkung. Daher ist es nun wichtig, wirksame Kombinationspartner zu entwickeln, um das sehr erfolgreiche neue therapeutische Prinzip der Proteasom-Inhibition auch für andere hämato-onkologische Indikationen nutzbar zu machen. In der vorliegenden Studie soll die Verträglichkeit der Kombination von Bortezomib mit Nelfinavir untersucht sowie eine empfohlene Dosis für eine Weiterentwicklung dieser Kombination in einer zukünftigen Phase II-Studie definiert werden.
   
project homepage http://-
project partner -
type of project clinical studies
status automatically closed
start of project 2010
end of project 2011
additional information -
study design Phase I
responsible person Prof. Dr. med. Christoph Driessen