Kantonsspital St.Gallen
login

Fieber bei monoklonaler Gammopathie und Immunneuropathie – ein differenzialdiagnostischer Sple(e)n

Daniel Lüscher, Markus Diethelm, Thomas Hundsberger & Felicitas Hitz

abstract Wir stellen den Fall einer 81-jährigen Patientin mit Fieber unklarer Ursache bei bekannter chronisch inflammatorischer demyelinisierender Polyneuropathie (CIDP) und monoklonaler Gammopathie unklarer Signifikanz vor. Nach langer Hospitalisation konnte die Diagnose eines diffus grosszelligen B-Zell-Lymphoms erst nach einer Splenektomie gestellt werden. Die Abklärungen bei Diagnosestellung und die Nachsorgeuntersuchungen bei einer monoklonalen Gammopathie werden diskutiert.
   
keywords Fieber unklarer Ursache, chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie, monoklonale Gammopathie unklarer Signifikanz, diffus grosszelliges B-Zell-Lymphom
   
citation Lüscher D, Diethelm M, Hundsberger T, Hitz F. Fieber bei monoklonaler Gammopathie und Immunneuropathie – ein differenzialdiagnostischer Sple(e)n. Praxis (Bern 1994) 2018; 107:329-333.
   
type journal paper/review (Deutsch)
date of publishing 14-3-2018
journal title Praxis (Bern 1994) (107/6)
publisher Hogrefe
ISSN print 1661-8157
pages 329-333
PubMed 29536816
DOI 10.1024/1661-8157/a002926
link https://econtent.hogrefe.com/doi/abs/10.1024/1661-8157/a002926
contact Daniel Lüscher