Kantonsspital St.Gallen
login

Pflanzliche Missbrauchsdrogen : Herbal drugs of abuse

Jochen Beyer

abstract Substanzen, die nicht aus medizinischen Gründen,
sondern wegen ihrer berauschenden Wirkung aufgenommen
werden, bezeichnet man als Missbrauchsdrogen.
Übliche Missbrauchsdrogen wie
Cannabis, Morphin oder Cocain sind pflanzlicher
Herkunft, es werden aber auch andere berauschende
Pflanzen immer beliebter. Fälschlicherweise werden
solche neuen „Herbal Drugs“ als sicher und legal
vermarktet.
   
citation Beyer J. Pflanzliche Missbrauchsdrogen: Herbal drugs of abuse. Pharmakon 2013; 1:8-14.
   
type journal paper/review (Deutsch)
date of publishing 7-11-2013
journal title Pharmakon (1/6)
pages 8-14
DOI DOI:10.1691/pn.20130048