Kantonsspital St.Gallen
login

Das reversible zerebrale Vasokonstriktionssyndrom

Nicolas Beerle, Claudia Hader, Gian-Reto Kleger, Georg Kägi & Jochen Vehoff

abstract In der täglichen Praxis stellt der Patient mit heftigem,
akutem, neuartigem Kopfschmerz eine diagnostische
und therapeutische Herausforderung dar, da das Spektrum
möglicher Ursachen von benignen Konditionen
bis zu potentiell letal verlaufenden Erkrankungen
reicht. Da das Krankheitsbild des reversiblen zerebralen
Vasokonstriktionssyndroms (RCVS) in der Literatur
unter zahlreichen Synonymen zu finden ist, existieren
viele Missverständnisse und fehlerhafte Krankheitskonzepte.
Der vorliegende Artikel soll dabei helfen, mit
diesen aufzuräumen und das aktuelle Krankheitskonzept
vermitteln.
   
keywords RCVS, Kopfschmerzen, Donnerschlagskopfschmerz
   
citation Beerle N, Hader C, Kleger G R, Kägi G, Vehoff J. Das reversible zerebrale Vasokonstriktionssyndrom. Swiss Medical Forum 2019; 19:232-236.
   
type journal paper/review (Deutsch)
date of publishing 27-3-2019
journal title Swiss Medical Forum (19/13-14)
publisher EMH Schweizerischer Ärzteverlag AG (CH-4132 Muttenz)
pages 232-236
DOI https://doi.org/10.4414/smf.2019.03195
link https://medicalforum.ch/de/article/doi/smf.2019.03195/
contact Jochen Vehoff