Kantonsspital St.Gallen
login

Spirituelle Erfahrungen in Leid und Krankheit

Monika Renz

abstract Sterben ist ein Prozess, ein Zugehen auf ein letztes Geheimnis. Darin sind drei Zustände erkennbar: „Davor, Hindurch und Danach“. Viele Sterbende durchlaufen sie, unabhängig von ihren religiösen Einstellungen. Die Zustände können als ein Überschreiten einer inneren Bewusstseinsschwelle, ähnlich wie in Nahtoderfahrungen, begriffen werden. Die Interpretation der Erfahrungen bleibt je persönlich. Das Konzept des Sterbens als Prozess und Übergang hilft Begleitenden und Angehörigen, die Sterbenden besser zu verstehen und zu begleiten.
   
citation Renz M (2014). Spirituelle Erfahrungen in Leid und Krankheit. Presented at Öffentliche Vorlesung im Rahmen der Reihe "Emotionale Zugänge zu kranken und zu alten Menschen", Universität St. Gallen.
   
type presentation (Deutsch)
date of publishing 18-3-2014
event Öffentliche Vorlesung im Rahmen der Reihe "Emotionale Zugänge zu kranken und zu alten Menschen" (Universität St. Gallen)
contact Monika Renz